Reisepass, Sonnenbrille, Strandtücher und Bitcoin (BTC)? Ein BTC-Fan im Urlaub wies darauf hin, dass die größte Kryptowährung der Welt bald zu einer großen Partei werden wird. Eugenio, ein Bitcoin-Maximalist aus Costa Rica, bezahlte seinen Urlaub während eines langen Wochenendes an der Pazifikküste von Costa Rica nur mit Bitcoin in seiner Brieftasche.

Die Städte Uvita, Dominical und Ojochal sind ein Hotspot für die Einführung von Bitcoin und echte Walbeobachtungen und beherbergen Bitcoin Jungle, ein vom Strand inspiriertes Bitcoin-Projekt, sowie eine Gemeinschaft von Händler-Startups. Eugenio hat alle seine Bitcoin-Urlaube auf Twitter dokumentiert. Er sagte gegenüber Cointelegraph: „Das einzige Fiat, das ich verwenden musste, war, den Tank [des Autos] aufzufüllen, bevor ich losfuhr.“

Eugenio erklärt, dass er die Einführung unterstützen möchte, und zeigt, dass jeder das Gleiche auf praktische und unterhaltsame Weise tun kann, indem er „das Lightning-Netzwerk nahtlos nutzt, ohne Zahlungsabwickler oder Banken einzubeziehen“:

Eugenio zahlt mehr als das Eis seiner Schwester: Er bezahlt Pizza, Kaffee, Steak und sogar Fahrten zum Markt, um Kombucha mit Bitcoin zu kaufen.

Das Lightning Network wuchs leise und Beispiele seiner Einführung verbreiteten sich langsam wie Wurzeln, die sich über den ganzen Globus erstreckten. Von britischen Familien bis hin zu senegalesischen Surfern bedeutet der Wunsch, Transaktionen über Lightning durchzuführen, dass immer mehr Bitcoin auf Layer-2-Plattformen verwendet werden.

Eugenio gibt einige Vorschläge für diejenigen, die zögern, das LN oder die Veranstaltungen zu nutzen, um Costa Rica zu besuchen. Als stolzer Tico (Einwohner Costa Ricas) rät er: „Denken Sie nicht zu viel darüber nach. Der Ort ist erstaunlich, sicher, voller Natur und Abenteuer. Verwenden Sie die Jungle Business Bitcoin Map, um Sie und das Lightning Wallet zu führen.

Der Ort umarmt Bitcoin „organisch“, und einige Einheimische sind stolz darauf, Bitcoin zu akzeptieren, sagte Eugenio gegenüber Cointelegraph.

Laut der obigen Karte gibt es eine wachsende Zahl von Händlern in ganz Costa Rica, die Bitcoin „mit einem Lächeln“ akzeptieren. Während die Sommerferien in vollem Gange sind, stehen Bitcoin-Geldbörsen möglicherweise auf Packlisten auf der ganzen Welt, neben Pässen, Sonnenbrillen und Sonnencreme.