Einfach ausgedrückt ist Kryptowährung eine digitale Währung, die in einigen Fällen sicher und anonym sein soll. Es ist eng mit dem Internet verwandt, das Kryptographie verwendet, was im Grunde der Prozess ist, bei dem lesbare Informationen in undurchdringlichen Code umgewandelt werden, damit alle getätigten Überweisungen und Einkäufe verwaltet werden können.

Die Geschichte der Kryptographie reicht bis in den Zweiten Weltkrieg zurück, als es notwendig war, so sicher wie möglich zu kommunizieren. Seitdem hat die gleiche Entwicklung stattgefunden und es ist heute digital geworden, wo verschiedene Elemente der Informatik und der mathematischen Theorie mit dem Ziel verwendet werden, Online-Kommunikation, Geld und Informationen zu sichern.

Die erste Kryptowährung

Die Kryptowährung wurde erstmals 2009 eingeführt und ist immer noch auf der ganzen Welt berühmt. In den letzten Jahren wurden immer mehr Kryptowährungen eingeführt und heute können Sie viele davon im Internet finden.

Wie arbeiten Sie?

Diese Art von digitaler Währung verwendet eine dezentrale Technologie, die es verschiedenen Benutzern ermöglicht, sichere Zahlungen zu tätigen und auch Geld zu speichern, ohne einen Namen verwenden oder sogar ein Finanzinstitut durchlaufen zu müssen. Sie werden meist auf der Blockchain ausgeführt. Die Blockchain ist ein öffentliches Hauptbuch, das öffentlich verteilt wird.

Kryptowährungseinheiten werden normalerweise mit einem Prozess namens Mining erstellt. Dies beinhaltet normalerweise den Einsatz von Computerleistung. Auf diese Weise wird ein mathematisches Problem gelöst, bei dem es sehr schwierig sein kann, Münzen zu verdienen. Benutzer dürfen nur Währungen von Brokern kaufen und sie dann in Krypto-Geldbörsen aufbewahren, wo sie sie sehr einfach ausgeben können.

Kryptowährungen und die Implementierung der Blockchain-Technologie stecken aus finanzieller Sicht noch in den Kinderschuhen. Andere Verwendungen können sich in der Zukunft ergeben, da niemand weiß, was sonst noch zu finden sein wird. Zukünftige Transaktionen in Aktien, Anleihen und anderen Arten von Finanzanlagen können in Zukunft sehr gut mit Kryptowährung und Blockchain-Technologie gehandelt werden.

Warum Kryptowährungen verwenden?

Eines der Hauptmerkmale dieser Währungen ist die Tatsache, dass sie sicher sind und ein Maß an Anonymität bieten, das Sie woanders möglicherweise nicht finden. Es gibt keine Möglichkeit, Transaktionen rückgängig zu machen oder zu manipulieren. Dies ist bei weitem der Hauptgrund, warum Sie es in Betracht ziehen sollten.

Die für diese Art von Währung erhobenen Gebühren sind ebenfalls recht niedrig, was sie im Vergleich zu herkömmlichen Währungen zu einer sehr zuverlässigen Option macht. Aufgrund ihres dezentralen Charakters sind sie für jedermann zugänglich, im Gegensatz zu Banken, bei denen Konten nur mit Erlaubnis eröffnet werden.

Kryptowährungsmärkte bieten neue Geldformen und manchmal können die Belohnungen riesig sein. Sie können eine sehr kleine Investition tätigen, nur um festzustellen, dass sie sich in sehr kurzer Zeit zu etwas Großem entwickelt hat. Es ist jedoch immer noch wichtig zu beachten, dass die Märkte auch volatil sein können und mit dem Kauf Risiken verbunden sind.